DStV, Online Meldung vom 14.03.2019

Wird die Steuererklärung zu spät oder gar nicht abgegeben, drohen Verspätungszuschläge. Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens wurde mit der Einführung des automatischen Verspätungszuschlags gem. § 152 Abs. 2 AO die bis dahin geltende Ermessensentscheidung stark eingeschränkt. Dies gilt bereits für Besteuerungszeitpunkte ab 2018.

 

 

Zurück zur Übersicht

Geschäftszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag: 9:00 bis 15:00 Uhr

Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

RINGTREUHAND Gumprecht

Steuerberatungsgesellschaft mbH

Kolpingring 2

82041 Oberhaching

 

+49 89 620218-0
+49 89 620218-25
info@ringtreuhand-gumprecht.de

logo kirschner holding

 

RINGTREUHAND Gumprecht ist eine Beteiligung der Kirschner Holding.

Zur Kirschner Holding